Info-Nachmittage

6. Februar und 22. Februar 2019

14.oo-16.3o Uhr

in der Spielwiese

^

Die Infonachmittage finden dieses Jahr am Mittwoch, den 6. Februar und am Freitag, den 22. März statt.

Interessierte können sich in ruhiger und angenehmer Atmosphäre ein Bild vom vielfältigen und  kindgerechten Angebot der Spielwiese machen. Alle Räumlichkeiten und der Außenbereich können besichtigt und die Montessori-Materialien ausprobiert werden.

 

Pädagoginnen, Vorstand und VertreterInnen aus der Arbeitsgruppe „Infonachmittage“ stehen den Besucherinnen und Besuchern für die Fragen rund um den Montessori Kindergarten zur Verfügung.

Laternenfest

14. November 2018

bei der Wolfgangskapelle

^

Am 14. November feierten wir bei der Wolfgangskapelle das „Laternenfest“.

 

Die Pädagoginnen haben sich auch heuer wieder eine wunderbare Geschichte für das Fest einfallen lassen.

Eifrig und staunend haben die Kinder das Fest musikalisch mitgestaltet.

 

Gemeinsam mit den Eltern, Großeltern und ehemaligen Familien der Spielwiese war es ein wunderschönes Zusammensein mit wärmendem Tee und kulinarischen Köstlichkeiten.

 

Vielen herzlichen Dank den Kindern und Pädagoginnen!!!

caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption

Waldwoche

Herbst 2018

im Witzy-Camp

^

Eine herrliche Herbstwoche – Willkommen im Wald!

 

Wie ist denn das Wetter heute? Die Kinder im Morgenkreis schauen in den Himmel, der zwischen den Baumkronen zu sehen ist und stellen fest: Sonne, blauer Himmel, es geht ein warmer Wind …

Und heute ist noch ein ganz besonderer Gast ins WitzyCamp nach Bangs mitgekommen, Tilda- Karins Hund. Er frisst gerne Leckerlies aus der flachen Hand, aber er mag auch sehr gern die Eicheln die hier zahlreich unter der Großen Eiche am Boden liegen.

 

Im Wald zwischen den hohen Bäumen wird von einigen Kindern ein Holzzelt gebaut mit herumliegenden Ästen: „Dia hon alle i herragschleppt“ erklärt Finn Laurin stolz. Zum Begrünen des Holzzeltes werden Moos und Blätter gesammelt und in die Äste gesteckt. Im Baumhaus wird gjausnat und einige Kinder haben Zeit mir zu erzählen, was ihnen denn in der

Waldwoche gefällt.

 

Zoe: „ Der Hund mit seinem Schnauzerl.“

Ruben: „Alle Kinder!“ – Lenia, Emma und Serafina finden das auch.

Maike: „Uf dr Weisa spiela!“

Serafin: „Ummatolla!“

 

Ein Waldmobile basteln, Eicheln und andre Waldschätze sammeln, Spaziergang ins Ried wer mag, auf Baumstämmen klettern, … da gibt es so viel was das Kinderherz erfreut!

 

Nach der Abschlussgeschichte über die Eule, die Geburtstag hat und ihre Freunde die Waldtiere, wird dann zusammengepackt. Auf dem Weg den Maisfeldern entlang zur Bushaltetstelle werden von dem einen oder andren Kind noch Maiskolben gesammelt und in den Rucksack gestopft und mit dem Bus geht’s dann wieder zurück in die Spielwiese.

 

Text: Margit Beck

caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption

von Hugo bis dato

Jubiläumsausstellung

Feldkirch 800

November 2018

^

caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption
caption